Duales Studium

Röders Duales Studium Hörsaal

Duales Studium
mit Bachelor- oder Masterabschluss

Wir vergeben jetzt die Studi­en­plätze für 2022.

Seit vielen Jahren führen wir das Duale Studium in techni­schen und betriebs­wirt­schaft­lichen Studi­en­gängen sehr erfolg­reich durch.

Das Duale Studium zeichnet sich durch seinen starken Praxis­bezug aus. Die theorie­be­zo­genen Vorle­sungen in den Semestern wechseln sich ab mit Praxis­phasen im Unter­nehmen, in denen die Dualen Studenten entspre­chend Ihrer Studi­en­richtung erste Erfah­rungen in eigen­ver­ant­wort­licher Tätigkeit sammeln können. Das Duale Studium findet auf Grund der hervor­ra­genden Verbindung von Theorie und Praxis eine breite Anerkennung.

Für die nachfolgend aufge­führten Univer­si­täten und Hochschulen bieten wir das Duale Studium an. Für weitere Duale Studi­en­gänge sind Bewer­bungen auf Anfrage möglich.

Bitte richten Sie Ihre aussa­ge­kräftige schrift­liche Bewerbung an Kontakt.


Technische Universität Hamburg
Mechatronik, Informatik-Ingenieurwesen, Maschinenbau, Elektrotechnik,
Theoretischer Maschinenbau (Master)

Konzept:

Das hohe theore­tische Niveau der Lehre an der Techni­schen Univer­sität wird praxis­ori­en­tiert durch Mitarbeit und Übernahme kleinerer Projekte in der Entwick­lungs­ab­teilung unseres Betriebes begleitet.

Weitere Infor­ma­tionen zu den Studi­en­gängen unter:
dual.tuhh.de

Ausbildungsdauer:

10 Semester/5 Jahre

Ausbildungsort:

Harber und Harburg

Voraussetzungen:

Abitur mit guten mathe­ma­ti­schen Kenntnissen

Ausbildungsbeginn:

Jährlich am 1. Juli mit einem Praktikum vor Studienbeginn

Vergütung:

Die Dualen Studenten/innen erhalten eine Vergütung in gleicher Höhe wie Auszu­bil­dende.
top ↑


Leibniz Universität Hannover
Mechatronik, Maschinenbau, Elektrotechnik (Master)

Konzept:

Das hohe theore­tische Niveau der Lehre an der Techni­schen Univer­sität wird praxis­ori­en­tiert durch Mitarbeit und Übernahme kleinerer Projekte in der Entwick­lungs­ab­teilung unseres Betriebes begleitet.

Weitere Infor­ma­tionen zu den Studi­en­gängen unter:
www.uni-hannover.de/de/studium/studienfuehrer/

Ausbildungsdauer:

10 Semester/5 Jahre

Ausbildungsort:

Harber

Voraussetzungen:

Abitur mit guten mathe­ma­ti­schen Kenntnissen

Ausbildungsbeginn:

Jährlich am 1. Juli mit einem Praktikum vor Studienbeginn

Vergütung:

Die Dualen Studenten/innen erhalten eine Vergütung in gleicher Höhe wie Auszu­bil­dende. Die Studi­en­ge­bühren werden von der Firma übernommen.
top ↑


Leibniz-Fachhochschule Hannover
Betriebswirtschaft (Bachelor)

Konzept:

Die an der Hochschule vermit­telte theore­tische Lehre wird durch Praxis im Betrieb ergänzt. Dabei werden die verschie­denen kaufmän­ni­schen Abtei­lungen der Firma durch­laufen und so ein Überblick über deren Zusam­men­wirken und Aufgaben vermittelt. Die hohe Export­quote gibt auch direkten Einblick in die Abwicklung inter­na­tio­naler Geschäfte.

Weitere Infor­ma­tionen zu dem Studi­engang Betriebs­wirt­schaft unter:
www.leibniz-fh.de/

Ausbildungsdauer:

6 Semester/3 Jahre

Ausbildungsort:

Soltau und Harber

Voraussetzungen:

Abitur oder Fachhochschulreife

Ausbildungsbeginn:

Jährlich am 1. August

Vergütung:

Die Dualen Studenten/innen erhalten eine Vergütung in gleicher Höhe wie Auszu­bil­dende. Die Studi­en­ge­bühren werden von der Firma übernommen.
top ↑


Hochschule für angewandte Wissenschaften (Hamburg)
Mechatronik, Elektro- und Informationstechnik (Bachelor)

Konzept:

Die an der Hochschule vermit­telte theore­tische Lehre wird durch Praxis im Betrieb ergänzt. Bei den Studi­en­gängen Mecha­tronik und Elektro- und Infor­ma­ti­ons­technik werden kleinere Projekte in der Steue­rungs­ent­wicklung übernommen.

Weitere Infor­ma­tionen zu den Studi­en­gängen unter:
www.haw-hamburg.de/ti-dual.html

Ausbildungsdauer:

7 Semester/3,5 Jahre

Ausbildungsort:

Harber und Harburg

Voraussetzungen:

Abitur oder Fachhochschulreife

Ausbildungsbeginn:

Jährlich am 1. Juli mit einem Praktikum vor Studienbeginn

Vergütung:

Die Dualen Studenten/innen erhalten eine Vergütung in gleicher Höhe wie Auszu­bil­dende. Die Studi­en­ge­bühren werden von der Firma übernommen.
top ↑


Hochschule Hannover
Mechatronik (Bachelor)

Konzept:

Die an der Hochschule vermit­telte theore­tische Lehre wird durch Praxis in den Semes­ter­ferien im Betrieb ergänzt. Die Studenten werden in die Entwick­lungs­ab­teilung integriert und übernehmen dort kleinere Projekte.

Weitere Infor­ma­tionen zu dem Studi­engang Mecha­tronik unter:
f2.hs-hannover.de/studium/duale-studiengaenge/

Ausbildungsdauer:

7 Semester/3,5 Jahre

Ausbildungsort:

Harber

Voraussetzungen:

Abitur oder Fachhochschulreife

Ausbildungsbeginn:

Jährlich am 1. Juli mit einem Praktikum vor Studienbeginn

Vergütung:

Die Dualen Studenten/innen erhalten eine Vergütung in gleicher Höhe wie Auszu­bil­dende. Die Studi­en­ge­bühren werden von der Firma übernommen.
top ↑


Berufsakademie Lüneburg
Betriebswirt / Betriebswirtin (Bachelor)

Konzept:

Die an der Hochschule vermit­telte theore­tische Lehre wird durch Praxis im Betrieb ergänzt. Dabei werden die verschie­denen kaufmän­ni­schen Abtei­lungen der Firma durch­laufen und so ein Überblick über deren Zusam­men­wirken und Aufgaben vermittelt. Die hohe Export­quote gibt auch direkten Einblick in die Abwicklung inter­na­tio­naler Geschäfte.

Weitere Infor­ma­tionen zu dem Studi­engang Betriebs­wirt­schaft unter:
www.vwa-lueneburg.de/?BWL_%28B.A.%29

Ausbildungsdauer:

6 Semester/3 Jahre

Ausbildungsort:

Soltau und Harber

Voraussetzungen:

Abitur oder Fachhochschulreife

Ausbildungsbeginn:

Jährlich am 1. August

Vergütung:

Die Dualen Studenten/innen erhalten eine Vergütung in gleicher Höhe wie Auszu­bil­dende. Die Studi­en­ge­bühren werden von der Firma übernommen.
top ↑