Typische Anwendungen

Röders Maschinenbau BliskRöders Koordinatenschleifen Spritzgussform für HandylinsenRöders Maschinenbau HartmetallbearbeitungRöders Maschinenbau Mikroform UhrenarmbandRöders Maschinenbau Optische KomponentenRöders Maschinenbau DentaltechnikRöders Maschinenbau ProduktionRöders Maschinenbau VerzahnungRöders Maschinenbau MünztechnikRöders Maschinenbau Schnittwerkzeug

Verlässlich präzise bei jedem Werkstück

Nachfolgend eine kleine Auswahl typischer Anwen­dungen für unsere Maschinen.
Weitere auf YouTube, LinkedIn, Instagram und Facebook

Röders Maschinenbau Blisk
BLISKS

Auf Grund von Direkt­an­triebs­technik in allen Achsen können BLISKS mit über lange Zeiträume gleich­blei­bender Qualität und sehr hoher Dynamik herge­stellt werden. 32khz-Regelungs­technik und modernste Steue­rungs­technik bieten neben der hohen Tempe­ra­tur­sta­bi­lität bei dieser Anwendung deutliche Vorteile.


Glasformen aus Graphit

Durch die hohe Präzision der Röders Maschinen ist es möglich, spiegelnde Oberflächen in Graphit zu fräsen, mit Ra-Werten < 0,1 µm.


Formen für Brennstoffzellen

Hochgenaue Konturen mit kleinen Innen­radien und hoher Oberflä­chengüte werden bei Formen für Brenn­stoff­zellen verlangt. Zahlreiche Kunden schätzen insbe­sondere die Langzeit­ge­nau­igkeit der Maschinen von Röders bei den viele Stunden dauernden Bearbeitungen.


Hartmetallbearbeitung

Bei der Bearbeitung von Hartmetall führt die jahre­lange Erfahrung von Röders in der Kombi­nation von Fräsen und Schleifen in einer Maschine zu besonders hoher Wirtschaft­lichkeit. Hohe Präzision und Maschi­nen­stei­figkeit erlauben außer­ge­wöhn­liche Bearbeitungsergebnisse.

Weitere Infor­ma­tionen zur Techno­logie der Hartme­tall­be­ar­beitung bei INDIAMOND.


Röders RXP601DSH Schleif­be­ar­beitung einer Ziehma­trize / Grinding of a Drawing Die / HSC Grinding
Schleifbearbeitung einer Ziehmatrize

Absatzlose Fünfach­si­mul­tan­be­ar­beitung einer Matrize durch Koordi­na­ten­schleifen mit Schnellhub. Dabei wurden die drei Bereiche Ebene, Verrundung (R 5 mm) und ovaler Durch­bruch (46 × 40 mm) in einem Zug geschliffen, mit einem keramisch gebun­denem CBN-Schleif­stift. Die Bearbeitung wurde auf einer Röders RXP601DSH Fräs- und Koordi­na­ten­schleif­ma­schine durchgeführt.


Watch Machining with 90000 rpm
Uhrenindustrie

Höchste Quali­täten bei kürzesten Bearbei­tungs­zeiten werden durch hochpräzise Luftla­ger­spindeln in Kombi­nation mit der Direkt­an­triebs­technik der Linear­mo­tor­ma­schinen erreicht.


Röders Maschinenbau Mikroform Uhrenarmband
Werkzeug- und Formenbau

Mikro­for­menbau mit Struk­turen im Hundert­stel­be­reich, mehrere Tonnen schwere Gesenke oder Formen, Elektroden etc.


Optische Komponenten

Insbe­sondere hochpräzise Kunst­stoff­formen für optische Kompo­nenten, z.B. Leucht­dioden, bilden einen neuen Schwer­punkt im Anwen­dungs­spektrum der Röders-Kunden.


Koordi­na­ten­schleifen
Mit Koordi­na­ten­schleifen werden Genau­ig­keiten
< 1 µm und Oberflä­chen­qua­li­täten < 0,01 µm auf Röders HSC-Maschinen erreicht. Auf Grund der hohen Steifigkeit der Maschinen ist die Kombi­nation HSC-Fräsen und Koordi­na­ten­schleifen in einer Maschine möglich und führt in vielen Anwen­dungen zu großen Einsparungen.

Weitere Infor­ma­tionen in dem Anwen­der­be­richt der Firma Fix Koordinatenschleiftechnik


Röders Mould Factory deutsch
Roeders Mould Factory

Erstmals ist eine hochgenaue, vollau­to­ma­tische 6‑Seitenbearbeitung von Formen möglich, einschließlich Kavität, Kühlka­nälen, Zentrie­rungen, Heißka­nal­seite, präziser Außenmaße und Entgratung. Die Toleranzen liegen alle, teilweise deutlich unter 0,005 mm. Auf Grund der 6‑Seitenbearbeitung erfolgt diese ohne Paletten.


Dental
Alle im Dental­be­reich einge­setzten Materialien können vollau­to­ma­tisch und präzise bearbeitet werden.


Röders Maschinenbau Produktion
Produktion

Verläss­liche Präzision und Qualität auch über längere Zeiträume sind die Voraus­setzung für eine hochef­fi­ziente Automation in der Produktion.


Röders Maschinenbau Verzahnung
Verzahnungen

Hochpräzise 5‑achsige, bei Bedarf automa­ti­sierte Herstellung unter­schied­lichster Verzah­nungen in Einzel­stücken oder Kleinserien


Röders Maschinenbau Münztechnik
Münztechnik

Münzprä­ge­stempel werden bis zum letzten Detail nachar­beitsfrei für die Münzpro­duktion frästech­nisch hergestellt.


Impeller

Durch Entwicklung von Spezi­al­ma­schinen für höchste Beschleu­ni­gungen bis zu 3 g können extrem kurze Bearbei­tungs­zeiten bei gleich­blei­bender Qualität erreicht werden.