Verantwortung

Verantwortung für Gesellschaft

Jährlich spendet Röders
einen erheb­lichen Betrag
für die Menschen,
die unsere Hilfe
am nötigsten haben.

Außerdem unter­stützen wir den August-Wöhler-Erfin­derclub der Soltauer Schulen mit einem unserer Entwick­lungs­in­ge­nieure in wöchent­licher Betreuung. Wir haben eine überdurch­schnitt­liche Ausbil­dungs­quote von mehr als 10%. Für Mitar­beiter mit Familie und Kindern gibt es flexible Arbeitszeitmodelle.

Verantwortung - zwei Freunde
Gruppenbild Erfinderclub

China Form und Flasche
Röders Zinn Barockdose

und Umwelt

In allen Geschäfts­feldern tragen
wir zum Umwelt­schutz bei.

Unsere Zinnar­tikel sind absolut bleifrei und können somit ohne Bedenken für Speisen und Getränke benutzt werden. Sie sind zu 100% recycelbar.

Die Umwelt­bilanz von PET-Flaschen ist anderen Verpa­ckungen überlegen. Der Energie­ver­brauch bei der Herstellung liegt um ein Vielfaches unter dem der Glasflasche. PET ist zu 100% recycling­fähig und kann zu neuen Flaschen, aber auch Textilien weiter­ver­ar­beitet werden. Das geringe Gewicht der Flaschen spart im Transport. Unsere soliden und extrem steifen Maschi­nen­kon­struk­tionen sorgen für eine hohe Langle­bigkeit und senken bei unseren Kunden den Werkzeug­ver­brauch. Durch Upgrades können die Steue­rungen auf dem neuesten Stand gehalten werden, was die Nutzungs­dauer der Maschinen deutlich erhöht. Seit 2010 werden ausschließlich Maschinen mit Direkt­an­triebs­technik herge­stellt, die auf Grund gerin­gerer Reibung in den Achsen weniger Energie verbrauchen als konven­tio­nelle Maschinen mit Kugel­roll­spin­del­technik. Spezielle Funktionen schalten nicht benötigte Aggregate der Maschine nach Beendigung der Bearbeitung automa­tisch ab und senken so den Strom- und Druckluftverbrauch.


Röders unter­stützt die Initiative der Stiftung Lesen, bei der Mitar­beitern kostenlos einmal wöchentlich eine kurze Geschichte zum Ausdrucken zur Verfügung gestellt wird, um durch Vorlesen Phantasie und Lesefreude bei ihren Kindern zu wecken.

Logo Wir machen mit!

Am 9. April 2019 wurde die Röders GmbH nach ausführ­licher Prüfung, ausge­wertet durch die Leuphana Univer­sität Lüneburg, als famili­en­freund­liches Unter­nehmen ausge­zeichnet. Zuvor wurde die Verein­barkeit von Familie und Beruf bei der Röders GmbH nach zahlreichen Kriterien bewertet, z. B. flexible Anpassung der Arbeits­zeiten und Arbeitsorte an die familiäre Situation.

Logo FaMi-Siegel

Röders ist Mitglied im Landes- und Haupt­vor­stand des VDMA.

Logo VDMA

Wir unter­stützen die Initiative Danke Freihandel des VDMA, da ein freier Welthandel Grund­vor­aus­setzung für die Existenz und wirtschaft­liche Entfaltung unseres Unter­nehmens ist, auch für viele unserer Kunden weltweit.

Logo Danke, Freihandel.

Schon seit mehreren Jahren beteiligt sich die Röders GmbH mit Lehrlingen als Ausbil­dungs­bot­schafter an der Berufs­bildung in den umlie­genden Schulen.

Logo IHK Ausbildungsbotschafter

Foto Breidings Garten

Die Röders GmbH fördert den Erhalt von Breidings Garten in Soltau mit Spenden und Krediten.


Um die Jüngsten bereits für Natur­wis­sen­schaften und Technik zu begeistern unter­stützt die Röders GmbH die bundes­weite Initiative „Haus der kleinen Forscher“.