Roboter

Weitere flexible Automationslösungen
mit Robotern

Beliebige Werkstück­ori­en­tierung möglich

  • Besonders vorteilhaft bei Direkt­spannung von Werkstücken, d.h. ohne Paletten, z. B. für eine automa­ti­sierte 6‑Seiten-Bearbeitung
  • Zusatz­funk­tionen können direkt durch den Roboter übernommen werden, z. B. Reinigen, Einsor­tieren in Kisten, Anfahren von spezi­ellen Prüfsta­tionen etc.
  • Stationär oder auf Schiene
  • Hochdy­na­misch, dadurch kurze Wechselzeiten
  • Anordnung der Maschinen auf beiden Seiten der Schiene sowie stirn­seitig möglich
  • Werkstück­ge­wichte bis 700 kg, in Sonder­fällen höher
  • Werkstück- und Werkzeug­handling möglich
  • In Stufen erweiterbar
  • Chipi­den­ti­fi­kation der Paletten optional verfügbar
  • Angesteuert über Jobma­nage­ment­software auf Leitrechner (bei Einma­schi­nen­au­to­mation optional auch über Maschinensteuerung)